SC WERNE 02 e.V.

Bochum-Werne

Punkteteilung gegen Bommern II

Am Sonntag, dem 06.11.16 stand das nächste Meisterschaftsspiel auf dem Plan. Gegner war die 2. Mannschaft des SV Bommern. Die Mannschaft aus Witte konnte bis zu diesem Zeitpunkt 20 Punkte in 10 Spielen einfahren. Sie steht in der Tabelle, mit nur einen Punkt weniger, hinter den Kickern des SC.

Die Partie begann verhalten. Beide Mannschaften tasteten sich erst einmal ab. In der 15.min war es der SC, der das erste Tor erzielte. Nach einem Angriff über die rechte Seite und einer schönen Kombination über Maurice Saborowski und Matthias Gwis brachte Matthes den Ball im Tor unter. Der Schiedsrichter entschied in der Situation allerdings auf Abseits. Das war leider eine Fehlentscheidung, aber das können wir jetzt nicht ändern, haderte das Trainerteam am Rand. Das Spiel spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab und beide Mannschaften konnten Torabschlüsse in ihrer Statistik verbuchen. Etwas wirklich gefährliches war aber nicht dabei. So ging es folgerichtig mit einem 0-0 in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause wurden die ersten 45 Minuten besprochen und die Grundausrichtung wurde etwas offensiver.

Die Kicker der Kampfbahn Amalia waren sofort hellwach und eröffneten die 2. Halbzeit mit einem Ausrufezeichen. Eine Kombination über Dennis Meier, Matthias Gwis und Maurice Saborowski landete bei Toni Marrese. Dessen Abschluss, in der 50. Minute, landete allerdings nur am Lattenkreuz des Wittener Tores. Nur 4 Minuten später war es ein Flugkopfball von Christian Pöhler, nach Zuspiel von Luigi Vitale, der das gegnerische Tor um Zentimeter verfehlte. In der 57. Minute spielte Patrik Pöppinghaus Michael Maibach frei. Dessen Distanzschuss fand allerdings auch nicht den Weg ins Tor. Bommern konnte sich nur noch durch lang geschlagene Bälle befreien und hatte kaum eigene Offensivaktionen. In der 70. Minute segelte ein 40m-Freistoß von Christopher Weßels, vorbei an Freund und Feind, nur wenige Zentimeter im langen Pfosten vorbei. In der 77. Minute kam dann, was kommen musste, wenn man seine Torchancen nicht nutzt. Bommern schaltete nach einem Einwurf schneller als die Werner Hintermannschaft. Der Stürmer der Wittener setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und der Abschluss mit der Pike landete in den Maschen des Werner Tores. Das war der erste Schuss auf unser Tor und der bringt uns direkt ins Hintertreffen, ärgerte sich das Werner Trainerteam am Rand. Der SC machte nun auf und setzte alles auf eine Karte. In der 86. Minute wurde Özgür Sahin durch ein Foulspiel gestoppt. Eine einstudierte Freistoßvariante lies die Werner Zuschauer dann jubeln. Dennis Meier markierte, nach Zuspiel von Michael Maibach, den verdienten Ausgleich. Werne spielte weiter auf Sieg, aber die Zeit reichte nicht mehr um den Siegtreffer zu erzielen.

Der Zeitpunkt des Ausgleichs war mit Sicherheit etwas glücklich, dennoch war das Tor mehr als verdient. Die Werner hatten mehr Torchancen als der Gast aus Witten. Bommern erzielte mit dem ersten Schuss auf das Werner Tor die Führung und versuchte diese dann zu verwalten. Der späte Ausgleich lies das Spiel noch einmal in Fahrt kommen. Jetzt gilt es den Schwung mit in die kommenden Begegnungen zu nehmen.

In der kommenden Woche steht das Derby bei der 2. Mannschaft des SV Langendreer 04 auf dem Spielplan. Anstoß wird um 15.00 Uhr auf der Sportanlage am Hessenteich sein.

 

Tore: 0-1 77.min ; 1-1 Meier (87. , Maibach)

Die neue SC Werne 02 Website

sc-werne-1u2hm

Hallo und willkommen auf der neuen Website des SC Werne 02 e.V.

Hier ist sie endlich die neue Website des SCW02. Man könnte auch sagen Version 3.0. Nach zig Jahren und zahl- und umfangreichen Veränderungen in der Technik des Webdesigns sowie in den Funktionen und den heute allgemein gebräuchlichen Umgebungen, haben wir uns entschlossen, auch mal wieder „in neuem Gewand“ aufzutreten.

Im nächsten Jahr feiert der SC Werne 02 e.V. sein 15-jähriges Jubiläum. Allein das wäre Grund genug eine neue Website zu gestalten. Aber vor allem haben wir vieles, was zuletzt überflüssig war, entfernt. So benutzt heute keiner mehr das Forum, welches noch vor einigen Jahren der Dreh- und Angelpunkt unserer Vereinskommunikation war. Des weiteren wurde von der Funktion der Berichterstellung kein Gebrauch mehr gemacht. Geschweige denn von einer Chatfunktion. In Zeiten von Facebook aber vor allem Whatsapp und deren Möglichkeiten, haben sich die Chancen einer Website, ähnliches anzubieten, stark verringert.

Aber dafür haben wir jetzt immer im linken Bereich einen aktuellen Überblick über alle angesetzten Spiele aller Mannschaften des Vereins auf der Startseite. Dazu gibt es die aktuellen Tabellen und Ergebnisse auf den mannschaftsspezischen Seiten. Und worauf wir sehr stolz sind, ist das wir nun ein „responsive Design“ anbieten, also die Fähigkeit es auf fast allen Handys darzustellen durch eine Anpassung der Auflösung an das jeweilige Gerät. Dies geschieht automatisch und man muss nichts umstellen.

Viel Spaß also mit den neuen Funktionen!