SC WERNE 02 e.V.

Bochum-Werne

Pflichtsieg für die E2

12:0 lautet das Ergebnis des vorgezogenen Spiel des letzten Spieltages für die Jungs der E2. Gegen den Tabellenletzten FSV Witten gewann das Team von Trainer Holger Drazewski erwartungsgemäß überzeugend und rückte damit auf den dritten Tabellenplatz vor. Ob diese Position dann auch bis zum Ende der Hinrunde gehalten werden kann, wird sich allerdings wohl erst am letzten Spieltag Mitte Dezember entscheiden.
Unser Respekt aber gilt dem sympathischen Gegner aus Witten! Dass sich die Jungs und Mädels des FSV trotz hoher Niederlagen in den bisherigen Spielen jeden Samstag auf den Weg machen und ihr Bestes geben, verdient große Anerkennung – die unser Team den Kids aus Witten auch entgegengebracht hat. Wir wünschen Euch, dass ihr den Spaß am Fußball nicht verliert – denn nur darauf kommt es an! Glück auf!

A-Jugend unterliegt dem Tabellenführer

Den Anschluss an die Tabellenspitze halten – das wollte auch das Team der A-Jugend am gestrigen Sonntag. Das allerdings war gegen den Tabellenführer TuRa Rüdinghausen kein leichtes Unterfangen. Technisch stark präsentierte sich der Gegner aus Witten, der auch mit den schwierigen Platzverhältnissen einer matschigen und aufgeweichten Amalia Kampfbahn erstaunlich gut zurecht kam. Nach einem frühen Rückstand hielten die Jungs aus Werne das Spiel aber lange offen und hatten durchaus Chancen, den Ausgleich oder sogar die Führung zu erzielen. Allzu oft aber scheiterte man am Torwart oder der Latte. Und so waren es dann die Wittener, die in der Schlussphase der Partie die Führung zum 0:3 ausbauten.

E – Jugend siegt weiter

Ein weiteres erfolgreiches Fußball Wochenende bescherten die Kids der E Jugend dem SC Werne 02.

Nach dem Sieg am letzten Dienstag gegen den Tabellenfünften Vorwärts Kornharpen wollte sich das Team der E2 nun endgültig einen Platz im oberen Tabellendrittel sichern. Mit dem BV Hiltrop war erneut ein direkter Konkurrent zu Gast auf der Amalia – die ihrem Beinamen „Kampfbahn“ bei nass-kaltem Wetter wieder einmal alle Ehre machte. Das 0:1 der Gäste konnten unsere Kids aber schnell wegstecken und sorgten mit einem tollen Kopfballtor schnell für den Ausgleich zum 1:1. Ab da lief es dann für das Team von Trainer Holger Drazewski, der sich nach dem überzeugenden und in dieser Höhe unerwarteten, aber durchaus verdienten 8:1 Sieg dann auch sehr zufrieden mit seinen Jungs zeigte.

Mit einem ebenfalls überzeugenden 11:4 Erfolg gegen TuRa Rüdinghausen, bei dem vor allem in der ersten Hälfte die Tore wie am Fließband fielen, haben die Jungs der E1 ihren 2. Tabellenplatz behauptet. Am nächsten Spieltag kommt es dann zum Showdown gegen den Lokalrivalen und aktuellen Tabellenführer BV Langendreer 07. Anstoß ist am 25.11. um 13:00 auf unserer Amalia.

Fußball trifft Kultur – die E-Jugend zu Besuch auf der Zeche Zollern

Die Spielpause der Herbstferien nutzen die Kids der E-Jugend zu einem Ausflug zur Zeche Zollern. Unter fachkundiger Führung von Trainer Holger Drazewski – durften die Kids einen Tag als Bergmann erleben: Kohle sortieren, den Lehrlingsstollen erkunden und natürlich auch den Förderturm erklimmen.
Mehr Infos dazu findet ihr hier.
Ein tolles Erlebnis – auch ohne Ball.
Glück auf!

3:2 – Derby Sieger SC Werne 02 !

Es war tatsächlich das erste echte Derby des SC Werne 02 gegen den Traditionsverein WSV 06, das am letzten Sonntag auf der Kampfbahn Amalia ausgetragen wurde.

Nach den teils unglücklichen Niederlagen der letzten Spiele lag großer Druck auf den Spielern und dem Betreuerteam rund um den neuen „Cheftrainer“ Karsten Zander.

Aber: „Wir sind heiß! Und wir holen uns die Punkte!“ lautete die Devise vor dem Spiel.

Vor großer Kulisse begann der SC Werne dann auch stark und ging früh durch das Tor von Dennis Meier in der 2. Minute in Führung. Das gab dem Team die notwendige Sicherheit und die Jungs machten weiterhin Druck auf das Tor des WSV. In der 25. Minute dann legte Youngster Phillipp Klatzka in seinem ersten Spiel bei den Senioren den Ball nach einem schnellen Sprint auf der rechten Außenbahn cool und überlegt in die rechte Ecke des WSV Tors und brachte den SC Werne mit 2:0 in Führung. Nur wenige Minuten später kämpfte er sich erneut in den Strafraum des WSV und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Christopher Weßels sicher zum 3:0.

Die darauf folgende Offensive des WSV führte dann in der 45. Minute zum Anschlusstreffer und kurz nach der Halbzeit sogar zum 3:2, so dass es noch einmal richtig spannend wurde. Trotz einer guter Konterchancen gelang es unseren Jungs zwar nicht, den Ball noch einmal im Tor des WSV unterzubringen, aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte der Vorsprung über die Zeit gehalten werden.