SC WERNE 02 e.V.

Bochum-Werne

Punkteteilung beim direkten Konkurrenten

Ein glückliches 0:0 war das Ergebnis der Auseinandersetzung mit dem direkten Konkurrenten  – der FC Vorwärts Kornharpen steht punktgleich direkt vor den Jungs des SCW. Ein wirklicher Leistungsunterschied war dann auch nicht auszumachen in der heutigen Begegnung, allerdings zeigten sich die Hausherren entschlossener und konsenquenter in der Offensive als das Team aus Werne. Dennoch  – zu einem Tor reichte es nicht. Während in der ersten Hälfte sogar ein Elfmeter vergeben wurde, wurde in der 2.Halbzeit das Aluminium der beste Freund des SCW. 4 Mal knallte der Ball an die Latte und verhinderte eine Auswärtsniederlage. Am Ende war es ein glücklicher Punktgewinn.

Schlechter lief es gestern bei der 2.Mannschaft, die in Bommern antreten musste. Die 2:0 Führung der ersten Hälfte reichte nicht, am Ende fiel sogar kurz vor Schluss noch der Siegtreffer für das Team aus Witten.

Spiel und Spaß beim Fussball Workshop

3 Tage lang Spiel und Spaß erlebten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fußball Workshops in den Herbstferien. Abwechslungsreiche Übungen, neue Gesichter und natürlich viele Spiele sorgten für Spaß und gute Laune allen Beteiligten. Auch der Wettergott hatte ein Einsehen, so dass es wenigstens während der Workshop Zeiten und auch beim Stockbrot grillen zum Abschluss trocken blieb.

Hier kommen einige Eindrücke von der gelungenen Veranstaltung:

Erster Sieg für die E-Jugend / Senioren verlieren das Derby

Gemischte Gefühle gab es an diesem Wochenende beim SC Werne 02.

Der Samstag begann vielversprechend, als die junge E-Jugend endlich den ersten Sieg der Saison einfahren konnte. Dabei machten es die Kids wirklich spannend – nach der Führung zum 1:0 konnte der Gegner aus Harpen noch einmal ausgleichen, bevor kurz vor Schluss ein satter Distanzschuss die Entscheidung für die Jungs des SC Werne brachte. Nach den unnötig verlorenen ersten beiden Spielen und der guten Leistung gegen Hiltrop tat der Sieg schon richtig gut.

Etwas gut zu machen hatte auch die D-Jugend nach der hohen Niederlage bei TuRa Rüdinghausen. Engagiert und konzentriert fing das Team dann auch an beim Heimspiel gegen Eintracht Grumme. Aber am Ende reichte es dann doch nur zu einer knappen 2:3 Niederlage. Trotzdem – eine deutliche Leistungssteigerung lässt hoffen für die nächsten Spiele. 

Die 2.Mannschaft der Senioren machte es besser – beim 3:1 Sieg gegen SF Schnee ließ das Team – trotz Unterzahl – nichts anbrennen und überholte die Wittener in der Tabelle. 

Enttäuschend dagegen war das Ergebnis der 1.Mannschaft beim Derby gegen den WSV. Nach einer engagierten 1.Halbzeit war man mit einem verdienten 1:0 in die Kabine gegangen.Nach der Pause zeigte sich der WSV allerdings deutlich stärker, so dass die Jungs des SC Werne teilweise weit in die eigene Hälfte gedrängt wurden. Dennoch erspielte sich das Team einige teils hochkarätige Torchancen, die allerdings allesamt nicht genutzt wurden. Und so kam es, wie es kommen musste – der WSV konnte zum 1:1 ausgleichen und in der 80. Minute sogar in Führung gehen. Gegen die anstürmenden Jungs des SCW fiel dann durch einen schnellen Konter das letzte Tor zum 3:1 Endstand. Auch hier gilt – da wäre mehr drin gewesen. 

Die Bagger rollen…

Nun ist es also soweit – die alte Kampfbahn Amalia ist Geschichte – die Bagger haben das Regiment übernommen an der Nörenbergstraße.
Wir werden regelmäßig über den Fortschritt der Bauarbeiten berichten.
Auf das was kommt…! 

 

 

Aber das Ball dreht sich weiter – die Trainingszeiten bleiben auch am Anemonenweg unverändert:

Senioren: Dienstags und Donnerstags um 19:00

Junioren (G – D Jugend): Mittwochs um 17:00, Freitags um 16:30 (Sommerpause 1. – 23. August)

Alte Herren: Mittwochs um 19:00

Insbesondere für die Jugendmannschaften suchen wir auch für die neue Saison Verstärkung! 
Interessierte Eltern können sich jederzeit bei den Trainern oder dem Jugendleiter Stefan Witte melden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.